Historie

Der Beginn

1997

1997

Nach seiner Habilitation am Karolinska Institut (Stockholm, Schweden) begann Doz.Dr.Rickard Weger seine berufliche Tätigkeit als Pathologe in Salzburg. Er gründete ein Privatlabor mit anfänglich einer Mitarbeiterin. Seine ausgewiesene Expertise auf dem Gebiet der Punktionszytologie wurde durch einen Kassenvertrag von den Versicherungsträgern gewürdigt.

2006

2006

Die Zusammenarbeit mit Dr. Michael Emberger erweiterte das diagnostische Spektrum um das Gebiet der Dermatopathologie.

2010

2010

Die große Menge pathologischer Befundungen und die enge Zusammenarbeit mit den klinisch tätigen Ärzten und Einsendern führte  zum Abschluss eines allumfassenden §2-Kassenvertrages und Gründung der „Labor für Pathologie Weger, Emberger OG“

2015

2015

Die Expansion des Labors machte eine Umsiedelung notwendig. Im Jänner 2015 wurden neue großzügige Laborräumlichkeiten in der Strubergasse 20, 4. Stock mit guter Verkehrsanbindung bezogen.

2016

2016

Am 1.1.2016 wurde das Labor durch die Zusammenarbeit mit Dr. Soraya Wölfl und Dr. Stephan Bogner zum „Labor für Pathologie“ Weger, Emberger, Wölfl, Bogner OG – kurz Gemeinschaftspraxis für Pathologie, Salzburg –  erweitert.

2017

2017

Moderne Diagnostik erfordert ständige Weiterentwicklungen. Daher wurden beginnend mit 2017 die diagnostischen Möglichkeiten durch Einführung der Methoden der Molekularpathologie (PCR, SISH, FISH, Sequenzierung) erweitert.

Kommentare sind geschlossen